brokerUnabhängig davon, ob ein Anleger in Aktien investieren möchte, mit Forex- oder CFDs Hebelgeschäfte plant oder mit binären Optionen Renditen von bis zu 500 Prozent erzielen möchte, am Anfang steht der Broker. Ohne diesen ist kein Handel möglich. Um so wichtiger ist die Auswahl des richtigen Anbieters. Bei Aktiendepots spielen die Gebühren eine der wesentlichen Rollen, für die anderen drei Sparten spielen Ausbildungsmöglichkeiten und Mindesteinzahlungen eine Rolle. Anleger, gleich ob Einsteiger oder Profis, stehen vor der Frage, welcher der Finanzdienstleister nun für sie persönlich der geeignete ist. Jedes einzelne Unternehmen unter die Lupe zu nehmen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Zwar lassen sich die Preise und harten Fakten vergleichen, weiche Kriterien wie Service oder Erreichbarkeit sind im Vorfeld nur schwer zu ermitteln. Das Fachportal http://www.brokervergleich.net/ bietet hier die Lösung. Es gibt durchaus entsprechende Portale, diese widmen sich jedoch nur einer Sparte im Anlagesektor.

Umfassende Übersicht erleichtert die Suche

Das hier vorgestellte Portal deckt jedoch alle Investmentsektoren ab, die eine Geschäftsbeziehung zu einem Broker voraussetzen. Lästiges Suchen bleibt interessierten Investoren damit erspart, sie finden alle notwendigen Informationen auf einen Blick. Die Fachredaktion hat alle vorgestellten Unternehmen auf Herz und Nieren getestet und stellt sie mit ihren Stärken und Schwächen vor. Eine kleine Besonderheit tut sich jedoch auf. Während die Handelskonten für Forex, CFD und binäre Optionen generell kostenlos geführt werden, spielen die Gebühren beim Aktienhandel eine besondere Rolle. Diese können Anleger auf der entsprechenden Unterseite jedoch spielend leicht selbst ermitteln. Notwendig sind lediglich die Eingabe der durchschnittlichen Anzahl der Orders pro Jahr und das durchschnittliche Ordervolumen. Die jährlich mit dem Aktiendepot und den Trades anfallenden Kosten der einzelnen Anbieter werden damit vergleichbar. In den übrigen Handelssegmenten ist keinerlei Eingabe notwendig. Die Übersichten der Anbieter zeigen auf einen Blick, welcher Broker welche Mindesteinlage verlangt, welche Bonuszahlungen auf die Ersteinlage geleistet werden und wie groß die Anzahl der handelbaren Werte ist. Wer sich gleich auf die fünf besten Anbieter konzentrieren möchte, findet dazu eine gesonderte Übersicht. Mit diesen komprimierten Informationen bietet brokervergleich.net einen besonderen Service, der bei anderen Vergleichsportalen aktuell noch nicht geleistet wird. Damit ist der schnelle und unkomplizierte Einstieg in die Welt der CFDs, des Forex und der binären Optionen mit den besten Brokern gewährleistet.

unser aktiv verwaltetes Aktienzertifikat "Zukunftsthemen weltweit"

Jetzt in Zukunftswerte investieren!

Netflix +841%
Amazon +505%
Tencent +401%
Autodesk +364%
Wirecard +360%
Sixt +348%
Xing +340%
Paypal +333
Intuitiv Surgical +324%
Visa / Mastercard +296%

 und viele mehr

 

 

  

Zukunftsthemen weltweit

Zertifikatgebühr 0.95%
DE000LS9HAT0

 
Zukunftsthemen weltweit
DE000LS9HAT0

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust

09.12.13

+0.1%

+94.8%

-26.6%

Beer & Spirits Aktien-Werte
DE000LS9EVL0

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+7.6%

+105%

-18.2% 

günstige Wachstumswerte
DE000LS9DKT8

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+2.6%

+54%

-39.7% 

Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  

 

Zum Seitenanfang