crowdlending 2Obwohl das Geschäft mit dem Geld eigentlich seit Jahren ohne viele Neuerungen auskommt, gibt es ab und an einmal Veränderungen. Die jüngste, die Einführung der IBAN-Nummern, ist für viele Verbraucher sicher eine Unannehmlichkeit. Anders verhält es sich mit sogenannten Krediten von Privat an Privat, auch unter dem Begriff Crowdlending bekannt. Ratenkredite sind heute ein beliebtes Mittel, künftige Finanzierungen vorzuziehen, bevor der Kaufpreis einer Ware angespart ist. Die Frage ist nur, muss der Kredit immer von der Bank kommen?

Bildquelle: Timo Klostermeier / pixelio.de

Eine echte Neuerung macht sich seit einigen Jahren still und leise im Kreditbereich breit. Die Rede ist von Crowdlending, auch als Peer2peer-Kredit oder als Kredit von Privat an Privat bekannt. Immer mehr Medien wenden sich dieser Art der Darlehensaufnahme zu und unterziehen sie einer kritischen Würdigung, so auch das Magazin „Stern“.

Crowdlending - Kredit für die einen, Kapitalanlage für die anderen

Auch wenn die Banken bei dieser Art des Darlehens zunächst außen vor sind, müssen Kreditnehmer durchaus bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um ihr Darlehensgesuch auf einer Plattform vorstellen zu können. Dazu zählen:

  • Regelmäßiges Einkommen
  • Keine negative Schufa

Dabei stehen mehrere Stufen der „Preisgabe“ der persönlichen Verhältnisse zur Verfügung. Je mehr davon genutzt werden, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich auch Geldgeber finden. Bei den Geldgebern handelt es sich ebenfalls um Privatpersonen, die auf der Suche nach besser verzinslichen Geldanlagen als am Kapitalmarkt erhältlich sind. Privatkredite werden heute nicht mehr nur von Personen mit schwächerer Bonität in Anspruch genommen. Selbstständige, die bei Banken nicht gerade mit Kusshand begrüßt werden, wenn sie ein Darlehen suchen, können hier ebenfalls fündig werden. Der Zinssatz preist das Risiko mit ein, eine alte Anlegerwahrheit. Es finden sich im Crowdlending nicht nur Anleger, die ähnlich einer Bank nur beste Bonitäten suchen, sondern durchaus auch risikofreudigere Geldgeber. Voraussetzung ist natürlich, dass der Darlehensnehmer einen Zinssatz anbietet, der dem potenziellen Kreditausfallrisiko auch gerecht wird.

crowdlending 1

Bildnachweis: LieC / pixelio.de

Crowdlending nicht nur für den Autokauf geeignet

Crowdlending findet in erster Linie auf privater Ebene Anwendung, im innovativen gewerblichen Segment ist es inzwischen aber ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Bestes Beispiel dafür ist der Film über Basketballsuperstar Dirk Nowitzki. Die Gelder dafür stammen ebenfalls aus Crowdlending. Die restriktive Geldvergabepolitik der Banken, die nach wie vor kontraproduktiv zur Politik der EZB gehalten wird, führt fast zwangsläufig dazu, dass sich dieses Modell der Kreditvergabe, im angelsächsischen Umfeld schon seit vielen Jahren populär, auch in Deutschland etabliert. Die Zeitungsanzeigen früherer Zeiten mit Inhalten wie „Suche 5.000 DM von privat“ stehen heute Kreditplattformen gegenüber, die sich auf diese Kombination aus Kreditvergabe und Kapitalanlage spezialisiert haben. Aktuelle Informationen zum Thema Crowdlending finden Sie auf Crowdlending-experte.de. Dabei sollte Crowdlending im gewerblichen Bereich allerdings nicht mit einer Finanzierung auf Venture-Capital-Basis verwechselt werden. Sinn des Crowdlendings ist es, Kredit-Suchenden ein Darlehen zu gewähren, damit diese beispielsweise ihre Firma gründen oder ausbauen können. Venture Capital berücksichtigt völlig andere Dimensionen. Das Ziel ist es häufig, das Unternehmen früher oder später an die Börse zu bringen oder zu veräußern. Die Venture Capital Geber stellen dabei häufig auch noch weitere Hilfsmittel, eigene Netzwerke und Know-how, zur Verfügung.

Ganz ohne Banken geht es doch nicht

Crowdlending nur auf der Grundlage eines Versprechens abzuwickeln könnte sich für die Geldgeber als fatal erweisen. Neben der Bonitätsprüfung der Darlehen-Suchenden greift noch ein weiterer Sicherungsmechanismus. Der gesamte Prozess, von der Auszahlung der Gelder bis zur Rückführung der letzten Rate an die Anleger, wird von einem Treuhänder überwacht. Und als Treuhänder fungiert letztendlich eine Bank. Natürlich erhält die Bank für diese Tätigkeit ein Entgelt. Am Ende des Tages ist eine solide Crowdlendingfinanzierung aber für die meisten Darlehensnehmer immer noch eine günstigere Lösung als direkt über eine Bank zu finanzieren.

unser aktiv verwaltetes Aktienzertifikat "Zukunftsthemen weltweit"

Jetzt in Zukunftswerte investieren!

Netflix +841%
Amazon +505%
Tencent +401%
Autodesk +364%
Wirecard +360%
Sixt +348%
Xing +340%
Paypal +333
Intuitiv Surgical +324%
Visa / Mastercard +296%

 und viele mehr

 

 

  

Zukunftsthemen weltweit

Zertifikatgebühr 0.95%
DE000LS9HAT0

 
Zukunftsthemen weltweit
DE000LS9HAT0

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust

09.12.13

+0.1%

+94.8%

-26.6%

Beer & Spirits Aktien-Werte
DE000LS9EVL0

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+7.6%

+105%

-18.2% 

günstige Wachstumswerte
DE000LS9DKT8

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+2.6%

+54%

-39.7% 

Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  

 

Zum Seitenanfang